was successfully added to your cart.

Effektive Methode für Projektgruppen, die schnell produktiv werden sollen

Wirkungsvolle Zusammengehörigkeit

„In diesen zwei Tagen sind unsere Aufgaben und Ziele konkret geworden, die Gruppe hat sich als Gemeinschaft gefunden und jeder konnte gestalten. Die Zusammenarbeit in der Gruppe hat für uns einen hohen Stellenwert.

Mir gefiel Ihr klar strukturierter Aufbau innerhalb des CIDP-Systems, Ihre verständlichen Erläuterungen der Zusammenhänge und die Vorgehensweise sowie die methodische Moderation und Hilfestellung.

Die Vision „nachhaltigen Ertrag für unseren Konzern“ und das proaktive Handeln stehen jetzt klar im Fokus.  Auch unser Umfeld nimmt die Auswirkungen wahr, denn die Gruppe entwickelte ein Wir-Gefühl. Werte und Ziele werden mit Kollegen diskutiert und somit weitergegeben und gefestigt, aber auch die eigene Arbeitsweise verändert sich.

Mir persönlich haben die zwei Tage eine klare Sicht auf das Ziel und die erwartete Arbeitsweise gebracht, uns als Team ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und Partnerschaft.

Wesentliche Unterschiede zu anderen Veranstaltungen sind, dass die Informationen vom Team kommen und vom Moderator nur systematisch geordnet werden (Selbstdefinition). Wir machen es gleich selbst und lernen nicht nur aus einen Vortrag.

Ich würde den CIDP-Corporate Identity Development Process Projektgruppen empfehlen, die neu zusammengestellt werden und neue Aufgaben übernehmen, aber auch für Projektgruppen die schnell und effizient arbeiten wollen.“

Von Jens Schellenberg, Asset Manager

 

Der CIDP®-Begleiter war: Hans-Peter Wellke

Bildnachweis:

Titelbild  von Pexels auf Pixabay

Blogautor:

Hans-Peter Wellke
Tel. 08376/921744
https://www.SourceOfPerformance.de
https://blog.wellke.de
https://www.cleanlanguage.de